Bauen und Verkehr

Lich­ten­berg gehört zu den am stärk­sten wachsen­den Bezir­ken in Ber­lin, nicht zuletzt auf­grund eines vom CDU-Stad­trat erfol­greich gef­ühr­ten Stad­tent­wicklungs­res­sorts. Dabei ist es gelun­gen, die Her­aus­f­or­de­run­gen bezahl­ba­res Wohnen, Kli­mas­chutz, Ener­gie­wende, Res­sour­cen­s­pa­ren, Umgang mit dem demo­gra­fis­chen Wan­del und Stär­kung des sozi­a­len Zusam­men­halts mit kon­kre­ten Pro­jek­ten wirk­sam anzu­ge­hen. Wir fühlen uns dem Nachhal­tig­keits­ge­dan­ken verp­flich­tet und stre­ben nach umwel­to­rien­tier­ter Pla­nung, wirt­schaft­li­cher Kal­ku­la­tion und sozial ver­ant­wort­li­chem Han­deln.

Moderne Ver­kehrs­po­li­tik zei­chnet sich durch intel­li­gente Steu­e­rung und einen posi­ti­ven Wett­be­werb zwis­chen den Ver­kehrs­mit­teln aus, der nur durch jewei­lige För­de­rung – nicht aber durch Ver­hin­de­rung – der unterschied­li­chen Fort­be­wegungs­ar­ten zu errei­chen ist. Intakte Geh- und Rad­wege sind eine Grund­vo­raus­set­zung für die gefahr­lose Fort­be­wegung zu Fuß und per Fahr­rad. In einer wachsen­den Stadt muss auch das ÖPNV-Ange­bot erwei­tert wer­den. Für die Anwohner stark befahre­ner Straßen for­dern wir eine Ent­las­tung durch den Bau von großen Ent­las­tungs­straßen.